Beteiligung Rahmenprogramm

Beteiligung am Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm umfasst Aktivitäten, welche in der Ausstellung, der Halle 710 oder dem engsten Umfeld stattfinden. Sie werden durch die regionale Projektkoordination begleitet und sind in der Regel durch mehrere Institutionen, Verbände und Kreise gemeinsam getragen.

Beispiele

  • Regionaler Aktionstag «Oberland-Glatttal»: die verschiedenen Akteure der FBBE in der Region Zürcher Oberland-Glattal beteiligen sich an einem Aktionstag und zeigen die Breite und hohe Qualität ihrer Angebote. Der Anlass verstärkt auch die lokale Vernetzung von Akteuren.
  • Organisation eines ca. 90minütigen Minisymposiums/Referates mit anschliessendem Netzwerk-Anlass im zu einem Fokusbereich des Orientierungsrahmens im Veranstaltungsbereich der Halle
  • Fachführungen durch die Ausstellung

Nutzen für die Institution

  • Namentliche Präsenz auf der Website der Ausstellung unter «Unterstützende Organisation
  • Namentliche Präsenz auf einer «Netzwerktafel» beim Eingang der Ausstellung, auf der alle in irgendeiner Form beteiligten Institutionen auf einer Karte verortet und erwähnt werden
  • Sichtbarmachung eigener Aktivitäten, Medienpräsenz
  • Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden
  • Die Aktivität wird in das Rahmenprogramm aufgenommen und durch die Ausstellungsorganisation beworben.
  • Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation und Synergieeffekte bezüglich Kosten
  • Vernetzung mit anderen Akteuern der FBBE und mit Personen aus Politik und Verwaltung

Factsheet Mitwirkung zum Download
Kurzpräsentation (pdf) zum Download

An einer Beteiligung interessiert? Hier geht’s zur Anmeldung

Zur Übersicht